Es gibt Tage, an denen wir fröhlich aus dem Bett hüpfen und es gibt die anderen Tage…
Da fällt uns das Aufstehen nicht so leicht, weil ein unangenehmer Termin ansteht, irgendetwas am Körper schmerzt, oder wir einfach zu wenig, oder schlecht geschlafen haben.
Dazu kommen eventuell ein Stau auf dem Weg zur Arbeit, die Vertretung einer erkrankten Kollegin, die so ganz andere Meinung eines Gesprächspartners, die wir überhaupt nicht nachvollziehen können…
Das Alles nervt und bedeutet für unseren Körper Stress.
Wir sind vielleicht in der Lage, dass eine Zeit lang zu „deckeln“, doch unser Unterbewusstsein und somit unser vegetatives Nervensystem bekommen das mit.
Und damit auch Du das verstehst, bekommst du von Deiner Seele ein paar Hinweise geschickt.
Das kann sich in Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schlafstörungen, Schuppen, Haarausfall, oder anderen Missempfindungen äußern.
Was da hilft? Ruhe, Achtsamkeit, einen Gang zurückschalten.
Mit unserer heutigen Podcastfolge haben wir Dir kurze, einfache und effektive Übungen mitgebracht, damit Du entspannter durch’s Leben gehen kannst.
Wie gefallen sie Dir? Kannst Du sie in deinem Alltag integrieren?
Wir freuen uns über Dein Feedback und wünschen Dir eine Woche mit Ruhepausen und Zeit für Dich.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.